Safaris

Reisen

Die Reisen mit Wilderness Safaris Explorations sind geruhsame Safaris in Kanvaszelten zum Entdecken einiger der entlegensten Ecken, ohne dabei auf Komfort und Ausstattung verzichten zu müssen.  Unsere Reisen nutzen exklusive Orte, meist in privaten Konzessionsgebieten und bieten unseren Gästen eine exklusive, spektakuläre Reise durch die unberührtesten Gebiete Afrikas mit herausragendem Tierbestand.  Diese Safaris sind für Kleingruppen von bis zu sieben Gästen oder auf Wunsch für Privatgruppen geeignet.  

Botswana besteht größtenteils aus der Kalahari-Wüste, in der das Okavango-Delta liegt, ein wunderbar blau-grünliches Feuchtbiotop, das als eines der beeindruckendsten Naturgebiete Afrikas gilt.  Diese dynamische Welt des Wassers steht in starkem Kontrast zum Ökosystem, das von verschiedenen Stimuli der Linyanti-Region im Norden des Landes und den unendlichen Weiten des Naturreservats der Zentralen Kalahari im Zentrum des Landes bestimmt wird.

Namibia wird für seine unendlichen Weiten geschätzt – Raum, in dem man das Blau des weiten, sonnendurchfluteten Himmels und afrikanische Sternenhimmel in sich aufnehmen kann.  Obwohl Namibia das trockenste Land südlich der Sahara ist, ist es mit Leben gefüllt:  von den sich auftürmenden Sanddünen Sossusvleis im Süden bis hin zum reichen Tierleben in der Etosha-Pfanne im Norden.  Die Himbas sind eines der letzten Nomadenvölker der Erde und leben hier noch ihr traditionelles Leben.

Simbabwe ist von zwei der großen afrikanischen Flüsse umschlossen – dem sagenumwobenen immer fließenden Sambesi und dem “großen, grau-grünen, zähflüssigen”, saisonalen Limpopo – und zwischen diese beiden majestätischen Wasserströmen liegen malerischste Landschaften, Überreste uralter Kulturen und eine unglaubliche Vielfalt an Wild.